Bürger & Gemeinde "Vereinsnachrichten" 26.06.2020

Chorleiterin Silke Brand feierte den 50.

Sie ist mittlerweile im Umkreis längst als hervorragende Dirigentin bekannt.

Am letzten Freitag feierte Silke Brand ihren 50. Geburtstag.

Geboren in Unterkochen und später wohnhaft in Oberkochen bis heute, bemerkte sie schnell, dass Musik ihre Leidenschaft ist.  Sie beherrschte bereits früh viele Musikinstrumente, vor allem das Klavier hat es ihr angetan. 1995 begann sie im damaligen „Jungen Chor“ des Sängerbundes Oberkochen das Singen.  Später absolvierte sie eine Chorleiter-Ausbildung und war als Vize-Chorleiterin an der Seite der damaligen Dirigentin Roswitha Maul.

2015 war es dann soweit: Silke Brand sprang zuerst interimsmäßig  als Dirigentin ein und leitete nicht nur „musica é“, sondern auch den damaligen Frauen- sowie Männerchor des Vereins.

Aus „kommissarisch“ wurde zur Freude aller Sänger/innen  „längerfristig“ .  Unter der Leitung von Silke Brand sind nicht nur die Highlights bekannt: „Querbeet im Gwäxhaus“, „Let us entertain you“ oder das Jubiläumskonzert des Vereins im Jahre 2019. Es sind auch die kleinen Auftritte bei befreundeten Chören oder bei Ortsveranstaltungen, die Silke Brand mit Freude und unermüdlichem Einsatz bestreitet.

Bei den Sänger/innen ist sie beliebt aufgrund ihrer ansteckenden Begeisterungsfähigkeit, Fröhlichkeit und auch ihrer manchmal notwendigen Hartnäckigkeit. Nicht zuletzt wird sie wegen ihres außergewöhnlichen Engagements in allen Belangen besonders wertgeschätzt.

Der Vorstand und die Vereinsmitglieder von Chorvision Oberkochen gratulieren ihrer Dirigentin  nachträglich herzlich zum Geburtstag!

Chorleiterin Silke Brand
Chorleiterin Silke Brand